logo
Suche:

An alle Vereine, die in Burkina Faso tätig sind und Interesse an der Verbreitung von Solar Home Systemen haben

(Aus dem Schreiben von Arwed Milz)

Liebe Interessierte,

bisher beteiligen sich 4 Organisationen an der Selbstbaubewegung in Burkina-Faso, d.h. sie bauen Solar-Home-Systeme (SHS) mit Solarmodulen von 20 - 50 Watt. Ich hatte jeweils einen Baukurs für diese Organisationen in Burkina-Faso durchgeführt. Mindestens 1 einheimischer Teilnehmer führte dann als "Ausbilder" weitere Baukurse durch. Inzwischen sind auf die Weise ca. 70 SHS gebaut worden.

Unsere Vision ist, dass möglichst viele Organisationen im Rahmen ihrer Projekte auch solche Baukurse durchführen. Unsere bisherigen Ausbilder machen diese Arbeit neben ihrer Arbeit und sind deshalb nur begrenzt verfügbar.

Da der Bau von SHS sehr einfach ist, könnten Sie oder Mitglieder Ihrer Organisation im Rahmen eines Baukurses hier in Deutschland die Montage von SHS lernen und es in einem Baukurs in Burkina-Faso weitergeben. Es werden sich sicher dann Teilnehmer aus den Baukursen finden lassen, die wieder als Ausbilder arbeiten könnten.

Im Januar 2015 werden wir in unserem Verein "Lernen-Helfen-Leben e.V." (http://www.l-h-l.org/) einen Baukurs in Düsseldorf für Juni 2015 planen. Deshalb wüssten wir gerne, ob Sie oder ein Mitglied Ihrer Organisation an dem Baukurs in Düsseldorf teilnehmen würde.

Der Baukurs würde von Freitagnachmittag bis Sonnabendnachmittag gehen.

Inhalt wäre:

-  Bau eines Solar-Home-Systems

- Grundkenntnisse zur Elektrizität und Photovoltaik

- Kosten eines Baukurses in Burkina-Faso

Für diesen Baukurs in Düsseldorf fallen für die Teilnehmer die Fahrt- und Hotelkosten an. Die Materialkosten für das selbstgebaute SHS betragen 50,- € (Solarmodul 12 V / 14 Watt, Akku 12 V / 7,2 Ah, Solarregler, LED-Lampe u.a.). Das SHS kann als Modell für weitere SHS genutzt werden.

Wir hoffen auf Ihre positive Antwort.

Freundliche Grüße

Arwed Milz